Banner: Opernsommerensemble 2016

 

8. Sierscheider Opernsommer 2017

Dokumentation der Arbeit der Dorfgemeinschaft

Samstag, 19. August und Sonntag, 20. August 2017


[ Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8 | Seite 9 ]


Das Samstagskonzert

Das Programm
Leider (für uns) ergab sich für Julia Borchert ganz kurzfristig ein wichtiges Vorsingen in Mailand, sodass sie ihre Teilnahme absagen musste. Das Programm konnte nicht mehr neu gedruckt werden, daher enthält es noch ihren Namen. Auch die sich für den Ablauf ergebenden Änderungen sind nicht berücksichtigt.


Es ist angerichtet. Das Wetter ist leider kühl und es regnete ausgerechnet um 19:30 Uhr. Dann aber wurde es trocken.


Die Kasse ist besetzt und einsatzbereit.


Die ersten Gäste kommen.


Da der übliche Parkplatz wegen des Regens zu weich ist, müssen die Gäste im Dorf parken.


Der Dröschplatz füllt sich schnell.


Die Cateringkasse ist auch besetzt.



Die DRK-Helfer/in sind in entspannter Bereitschaft.


Das Festzelt ist bis auf den allerletzten Platz zum Bersten voll.


Hinter der Bühne steigt die Anspannung.


Und dann geht es los mit der Begrüßung der Zuschauer durch den Vorsitzenden der IG Opernsommer, Herrn Herrmann-Josef Sicken.


Danach beginnt das Programm mit Thomas Greuel


Thomas Michael Günther führt wie immer durch das bunte Programm.


Hinter der Bühne kehrt inzwischen etwas Ruhe ein: Thomas Bonni hatte zuhause seinen Bühnenanzug vergessen und wir mussten ihm auf die Schnelle etwas einigermaßen passendes organisieren.


Henriette Küllmer


Timm de Jong


Christine Hoffmann


Silke Hartstang


Zaungäste


Während des ersten Teils des Programms werden draußen die Lichter angezündet.


Der Heizstrahler, der wegen des kühlen Wetters für das Zelt des Bühneneingangs vorgesehen war, wollte nicht so richtig und musste auf die Schnelle von seiner Funktionsweise überzeugt werden.


Hans-Georg Wimmer


Thomas Greuel


[ Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8 | Seite 9 ]


Zurück zur Seite "Sierscheider Opernsommer"